Eine Unternehmenslösung speziell für das Arbeiten in der Cloud

Ob im Entwicklerteam oder im Kundenservice – jeder kann zum Cloud-Worker werden. Die Zusammenarbeit in der Cloud bringt Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil.

Eine Unternehmenslösung speziell für das Cloud-Zeitalter

Unsere Arbeitsweise hat sich verändert

Die Zusammenarbeit in Echtzeit und der reibungslose, sofortige Zugriff auf Informationen sind heutzutage im Geschäftsleben unerlässlich. Diese neue Arbeitsrealität wird durch die Cloud ermöglicht.

40

%

der Wissensarbeiter sind bereits Cloud-Worker.*

85%

der Entscheidungsträger geben an, dass ihre Unternehmen entweder schon eine Cloud-First-Strategie eingeführt haben oder die Cloud priorisieren.*

84

%

der IT-Entscheidungsträger möchten bis Ende 2021 einen cloudbasierten Zugang zu Unternehmensanwendungen für alle Mitarbeiter bereitstellen.*

* Quelle: Eine von Forrester Consulting im Auftrag von Google durchgeführte Studie, „Cloud Workers Are Key To Disruption Preparedness“, 2020.

5 Schritte zur professionellen Cloud-Nutzung

5 Schritte zur professionellen Cloud-Nutzung

Der Weg zur cloudorientierten Organisation führt meist über den Webbrowser. Er bietet den Anwendern Zugriff auf eine wachsende Zahl an cloudbasierten Apps und Web-Apps. Mit der Arbeit direkt im Browser treiben Unternehmen die digitale Transformation voran.
Die traditionelle Browserverwaltung ist zeitintensiv und fehleranfällig. Mit dem Wechsel zur cloudbasierten Verwaltung hat das IT-Team die wichtigsten Daten und Erkenntnisse jederzeit im Blick und kann ganz einfach und zentral Richtlinien festlegen und erzwingen. Bei der Verwaltung über die Cloud profitiert die IT-Abteilung außerdem von automatischen Updates – die gehören inzwischen zu den Best Practices, nicht nur für Browser, sondern auch für Betriebssysteme.
Sie sollten nicht nur frühe Anwender innerhalb Ihrer Belegschaft auswählen, sondern auch ermitteln, für welche Anwendungsfälle im Unternehmen die cloudoptimierten Geräte geeignet sind und die entsprechenden technologischen Anforderungen bestimmen.
Nach der Entscheidung zum Wechsel auf Cloud-First-Geräte sollten Unternehmen vor dem Start eines Pilotprogramms zwei Fragen beantworten können: Welche Mitarbeiter verwenden als Erste die neuen Geräte? Welche Hindernisse gibt es?
Schöpfen Sie das Potenzial der Cloud-Nutzung im Arbeitsumfeld optimal aus: Mithilfe des Chromebook Smart Investment Calculator for Enterprise können Sie Ihr Vorgehen noch besser abstimmen und ein Geschäftsszenario für neue Anwendungsfälle erstellen.
Leitfaden lesen
Logo: Sanmina
Mit Chrome Enterprise kann jeder im Unternehmen zum Cloud-Worker werden… Dank Chrome OS arbeiten wir deutlich effizienter und sicherer als bisher.

Carl Duckett, VP und Plant Manager bei Sanmina

Mitarbeiter stärken für ein starkes Unternehmen

Vorteile für Unternehmen

Unternehmen, die Cloud-First-Geräte einsetzen, können von einem regelrechten Produktivitätsschub profitieren.

  • Von Grund auf sicher: Integrierte Sicherheitsmechanismen bieten Schutz für alle Endpunkte
  • Detaillierte Einstellungsmöglichkeiten: Alle Geräte und Plattformen lassen sich zentral über die Cloud verwalten
  • Intelligente Investition: Kosten, Sicherheitsrisiken, Ausfallzeiten und Produktivitätseinbußen lassen sich reduzieren

Vorteile für Mitarbeiter

Mitarbeiter, die unterstützt werden, sind zufriedener. Stellen Sie deshalb die Cloud-First-Tools zur Verfügung, die sie brauchen.

  • Unternehmensanwendungen: Mit diesen Apps können alle effizient und aufeinander abgestimmt arbeiten
  • Erstklassige Hardware: Chrome OS-Geräte sind schnell, leistungsstark und da es viele verschiedene Arten und Größen gibt, ist für jedes Unternehmen eine passende Lösung dabei
  • Effizienz am Arbeitsplatz: Durch Anwendungen, Hardware und cloudbasierte Betriebssysteme eigens für den Einsatz im Unternehmen lässt sich die Effizienz steigern

Mitarbeiter mit Kundenkontakt können ebenfalls zu Cloud-Workern werden

Diese Mitarbeiter vermitteln einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen und übernehmen wichtige Aufgaben. Deshalb sollte deren Unterstützung an erster Stelle stehen.

Mitarbeiter mit Kundenkontakt können ebenfalls zu Cloud-Workern werden

Ressourcen zur Unterstützung Ihrer Cloud-Worker

Blend
Veolia hat für seine 170.000 Mitarbeiter 250 einzelne Produktivitätstools durch Chrome Enterprise und Google Workspace ersetzt.
Sunrun
Sunrun erläutert Effizienz und Wachstum mit Chrome Enterprise.
ATB Financial
ATB Financial überarbeitet seine Arbeitskultur schrittweise mit Google Workspace und Pixelbooks.
IT-Sicherheit modernisieren

Hier erfahren Sie, wie Sie mit cloudbasierten Geräteplattformen die Sicherheitsherausforderungen in Ihrem Unternehmen bewältigen können.

Mitarbeitersegmentierung für eine Cloud-First-Strategie

In diesem Positionspapier von Forrester Consulting erfahren Sie, warum Mitarbeitersegmentierung wichtig ist, um das Maximum aus der Technologie herauszuholen.

Unternehmen, die cloudbasiert arbeiten, sind auch für Krisen gewappnet

Mit Cloud-Workern lassen sich die Produktivität und die Geschäftskontinuität verbessern sowie das Unternehmenswachstum steigern.

Technologie und Cloud-Worker: Fokussierung auf den Mitarbeiter

Ein Positionspapier von Forrester Consulting zur Perspektive der Mitarbeiter im Zeitalter des Cloud-Computings.

Computing an Cloud-Worker und digitale Arbeitsplätze anpassen

Ein praktischer Leitfaden für CIOs, IT-Manager und Geräteeinkäufer, die für die Zukunft der Arbeitsplatztechnologie in ihrem Unternehmen zuständig sind.

Cloud-Worker und Unternehmenstechnologien

Lesen Sie unseren umfassenden Leitfaden zum Thema Cloud-Working.

Leitfaden für eine professionelle Cloud-Nutzung

Best Practices für den Umstieg auf eine professionelle Cloud-Nutzung.

Background shape. Background shape. Background shape. Background shape.

NÄCHSTES THEMA

Das Cloud-First-Betriebssystem

Weitere Informationen
Newsletter icon

Neuigkeiten zu Chrome Enterprise

Mit dem Chrome Enterprise-Newsletter auf dem Laufenden bleiben

* Erforderlich

Bitte geben Sie einen Vornamen ein.

Bitte geben Sie einen Nachnamen ein.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte geben Sie ein Unternehmen ein.

Bitte geben Sie Ihre Position in der Organisation ein.

Diese Information ist erforderlich, damit wir Ihre Anfrage entsprechend Ihrer Branche weiterleiten können.

Bitte wählen Sie ein Land aus.

Das ist ein Pflichtfeld.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Weitergabe meiner personenbezogenen Daten zu und erkenne an, dass die von mir angegebenen Informationen der Datenschutzerklärung von Google unterliegen.

Background shape
Background shape
Background shape
Newsletter icon

Vielen Dank

Ihre Anfrage ist eingegangen.